Unternehmensnachfolge als Externer – welche Möglichkeiten gibt es?

 

Nachfolge_PuzzleEine Unternehmensnachfolge als externe Person kann auf unterschiedliche Art und Weise gestaltet werden: Entweder als Unternehmenskauf, bei dem Eigentum und Management vollständig auf eine Person übergehen, oder aber durch die Übertragung des Managements, während Unternehmensanteile (teilweise) bei den bisherigen Eigentümern bleiben. Häufig übernehmen Mitarbeiter durch familienexterne Nachfolge (sog. Management Buy-Out), da diese das Unternehmen besonders gut kennen.

 

Was sind die ersten Schritte für eine externe Nachfolge?

 

Nachfolge_SteineWer noch keine klaren Vorstellungen über Ablauf und Art der Unternehmensnachfolge hat, kann sich an folgenden Fragen orientieren:

  • Welche Branchen kommen für mich in Betracht?
  • Wo finde ich ein passendes Unternehmen?
  • Gibt es (Zugangs-)Beschränkungen, die ich berücksichtigen muss?
  • Wie finanziere ich die Nachfolge?

Zeitgleich mit der Suche nach einem Unternehmen sollten die finanziellen Möglichkeiten und Förderangebote analysiert werden: Förderungen zur Existenzgründung gelten auch für die Unternehmensnachfolge. Auch die zeitliche Planung einer Nachfolge ist wichtig – von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Übergabe können mehrere Jahre vergehen.

 

Weiterführende Links, Tipps und Hilfestellungen

 

Als Einführung in das Thema Nachfolge eignet sich der nachfolg-o-mat. Dieser erstellt anhand von Fragen zur Nachfolge eine individuelle Auswertung zum aktuellen Wissensstand und hilft dabei, die Themenfelder zu identifizieren, in denen noch Wissenslücken bestehen oder Ansprechpartner gesucht werden.

 

Im nachfolgewiki finden Sie viele Artikel, die speziell für die externe Nachfolge relevantes Wissen verständlich vermitteln. Folgende Artikel könnten für Sie spannend sein:

 

Wie erstelle ich ein Nachfolgekonzept?

Hinweise zur Planung der Nachfolge und Definition von Zielen

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für die Nachfolge existieren?

Wie finde ich das passende Unternehmen?

Wie läuft eine Unternehmensbewertung ab?