Unternehmensnachfolge in Brandenburg

Kennziffern

  • Durchschnittlich die jüngsten Betriebsinhaber bundesweit mit 48 Jahren im Schnitt.
  • Rund 15 % der Inhaber planen ihr Unternehmen innerhalb von drei Jahren abzugeben.
  • Bis zum Jahr 2022 müssen ca. 3.700 Unternehmen übertragen werden.
  • Mehr Informationen: KfW-Monitor / IfM

Welche Finanzierungsunterstützung für eine Unternehmensnachfolge gibt es speziell in Brandenburg?

Folgende Finanzierungsunterstützung gibt es in Brandenburg (diese Liste wird laufend aktualisiert und kann somit nicht als vollständig gelten):

Welche weiteren Informationsangebote aus Brandenburg können mich bei meinen Vorhaben unterstützen?

Folgende Formate und Hilfestellungen gibt es in Brandenburg (diese Liste wird laufend aktualisiert und kann somit nicht als vollständig gelten):

  • Das Gründungsnetz Brandenburg bietet kompakte Informationen.
  • Das MWE Brandenburg zeigt eine gute Übersicht zu Beratungsangeboten in Brandenburg.
  • Über die HWK-Potsdam können Sie sich von einem Betriebsberater beraten lassen.
  • Die IHK-Potsdam bietet einen Nachfolgeservice an, bei dem Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch beantwortet werden.
  • Falls Sie aus dem Gastgewerbe kommen, können Sie sich bei der DEHOGA beraten lassen.

An wen kann ich mich noch wenden, wenn ich Unterstützung bei der Nachfolgeregelung in Brandenburg benötige?

Auch im Nachfolgewiki finden Sie einen Überblick zu den Beratungsmöglichkeiten in Brandenburg:

Scroll to top